Schwangerschafts-Massage

In der Schwangerschaft leiden viele Frauen an Rückenschmerzen und Verspannungen, ihre Beine oder Füße tun weh und sie können nicht lange gehen oder stehen. Eine Massage kann dazu beitragen, Verspannungen zu lösen, das Wohlbefinden zu steigern und Beschwerden zu lindern. Massagen können sowohl während der Schwangerschaft als auch im Wochenbett angewandt werden.

Indikationen

  • Muskelverspannungen (besonders im mittleren- und oberen Rückenbereich, Nacken, Schultern und Gesäss)
  • schlechte Körperhaltung
  • Stress
  • Wassereinlagerungen (z.B in Beinen, Füssen und Händen)
  • schlechte Durchblutung
  • Nährstoffaustausch in der Plazenta wird verbessert