Fussreflexzonen-Massage

Die Wirkungsweise der Reflexzonentherapie beruht im Wesentlichen darauf, dass sich der Mensch als Makrosystem in seinen Füssen als Mikrosystem widerspiegelt. Durch spezielle Grifftechniken an sogenannten Fuss-Reflexzonen können die inneren Organe und eventuelle Störungen ihrer Funktionen beeinflusst werden und eine Regulierung derselben zur Folge haben. Mit der Behandlung der Füsse kann der gesamte Körper beeinflusst werden.

Indikationen

  • Verdauungsstörungen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Beschwerden des Bewegungsapparates
  • Menstruationsbeschwerden
  • Schlaflosigkeit
  • Schleudertrauma
  • Stress und Unruhe
  • chronischer oder akuter Schnupfen / Sinusitis