CO2-Trockengasbad

CO2 in Form von Trockengas wirkt als natürliches Heilmittel, welches nicht nur in der Nachbehandlung bereits bestehender Schädigungen, sondern auch als Präventionsmassnahme eingesetzt werden kann. Neben der positiven Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System hilft CO2 bei Schmerzen und Entzündungen. Ausserdem sind CO2-Bad-Therapien meist von einem angenehmen Wärmegefühl begleitet. Jede Behandlung löst zudem die Verspannungen der Muskeln, stärkt das Nervensystem und erleichtert das Leben im Alltag.

Indikationen

  • Prellungen, Zerrungen und Muskelfaserriss
  • Durchblutungsstörungen
  • Fibromyalgie
  • Koronare Durchblutungsstörungen
  • Hypertonie
  • venöse Insuffizienz
  • rheumatische Erkrankungen
  • schlecht heilende Wunden
  • Nervosität und Schlafstörungen
  • Juckreiz
  • Cellulite
  • bei Diabetes mellitus bzw. bei der dafür typischen Schaufensterkrankheit (PAVK)