Stosswellen-Therapie

Die Stosswellen sind energiereiche, Druckwellen welche durch ein Projektil das auf einen festen Applikator beschleunigt wird, erzeugt werden.

Die Schalldruckwellen bei der Stoßwellentherapie zeichnen sich durch gleichmäßige Stoßwellen aus, die sich durch einen speziellen Rhythmus und ein kontinuierliches Pulsen auszeichnen. Werden die Schalldruckwellen gezielt auf feste Medien gerichtet, können diese durch die Energiehaltigkeit zerstört werden. Durch die Stosswellentherapie werden Heilungsprozesse beschleunigt, der Stoffwechsel im Gewebe verbessert und die Durchblutung gesteigert. Dadurch kann geschädigtes Gewebe regenerieren und besser ausheilen. Es können Veränderungen an Sehnen, Bändern, Kapseln, Muskeln und Knochen gezielt beseitigt werden.

Indikationen

  • Kalkschulter
  • Tennis- und Golf-Ellenbogen
  • Fersensporn
  • Patellaspitzensyndrom
  • Schleimbeutelentzündung am Hüftknochen
  • Entzündung des Achillessehnengleitgewebes
  • Supraspinatus-Sehnensyndrom
  • Schienbeinkantensyndrom
  • Muskelspannungsstörungen, Triggerpunktbehandlung